Der Übergang ins digitale Zeitalter hat viel verändert. Dass sich die Menschen weniger um ihre Umwelt kümmern würden als früher halte ich aber für wenig wahrscheinlich.

Sicher ist die zusätzlich verbrachte Zeit am Rechner Zeit, die am Ende des Tages nicht verwendet wurde um die Straße zu fegen, den Müll runterzubringen oder was gesundes zum Essen zu kochen, doch: Deutschland funktioniert noch, die Busse fahren regelmäßig, die Bahn kommt – zu spät – aber kommt, im Winter wird der Schnee von der Strasse geschoben und ich bekomme beim Italiener meines Vertrauens immer noch ordentliche Pizza.

Wo kämen wir denn hin, wenn niemand mehr Energie aufwenden würde um irgendetwas voran zu treiben?

Das Leben ist Gehaltvoll, wir können viel lernen, bewegen und schaffen – auch mit E-Mails

Advertisements