10 Finger. Klack-klack-klack-klack. Da kommen pro Minute mal schnell ein paar Zeichen zusammen. Doch nicht, wenn man auf twitter was ins Nachrichtenfenster kloppt. Eingaben ins Nachrichtenfenster zwingen den Firefox (3.6.8 unter Windows 7 auf ordentlicher Hardware) im Moment so dermaßen in die Knie, dass das Browserfenster für Kurze Zeit keine Rückmeldung zeigt, sich kurz aufhängt und nebenliegende Tabs logischerweise mitreißt. Ich bin zwar oft in der Verlegenheit mehrere tausend Tabs geöffnet zu haben, doch tritt das Problem auch auf, wenn Twitter den einzigen Tab darstellt. In anderen Fenstern zur Eingabe findet man das Problem ja nicht. Was ist hier also los?

Irgendwelche Nerds ’ne Idee, woran das liegt? Bin nämlich nicht der einzige, dem das so geht 😉