Posts tagged ‘science’

Synthetic skin isn’t just science fiction

Forscher haben jetzt endlich einen Weg gefunden künstliche Haut für Prothesen aus unorganischen Stoffen herzustellen: Frpher gab’s da immer Probleme, weil alte Haut nicht so gut als Halbleiter funktioniert, und anorganische Stoffe nicht stabil genug sind um im Hardcoreeinsatz am Menschen zu funktionieren. Das Halbleiterproblem scheint jedoch gelöst! Sie machen das, wie nicht anders zu erwarten war – mit Nanozeuch!

Jetzt können bessere Prothesen gebaut werden, aber halt: Dazu müsste jetzt die Mechanik der Ersatzgliedmaßen an unser Nervensystem angepasst werden. Jeez, Neuroscience is a hard job! Ich spreche hier aus Erfahrung – hrhrhr

Researchers and engineers have been toiling on synthetic skins for years now, but most of ‚em have run into one major problem: the fact that organic materials are poor semiconductors. In other words, older skins have required high levels of power to operate, and those using inorganic materials have traditionally been too fragile for use on prosthetics. Thanks to a team of researchers at UC Berkeley, though, we’re looking at a new „pressure-sensitive electronic material from semiconductor nanowires.“

Somit scheint der Traum von Humanoiden Droiden gar nicht mehr so weit weg zu sein. Bald kann jeder, dem die Hand abgehackt wurde so ein cooles Ersatzdingens wie Luke Skywalker bekommen, das mit dem Droidendasein praktiziert der ein oder andere ja heute schon… creepy

APOD is about natural nuclear reactors

Das Bild zeigt die natürlichen Reste von atomaren Reaktor(stoffen), die in den 70ern bei Oklo gefunden wurden. Diese Reaktoren funktionieren natürlich nicht so wie AKWs, vielmehr werden sie benutzt um mit Halbwertszeiten besser umgehen zu können, dort wird scheinbar relativ intensive Forschung betrieben. Das gelbe hier sind die Uraniumoxide, die beim Verfall entstehen. (so wie ich das verstanden habe)

interessant um sich da mal reinzuarbeiten

via APOD